to the hit list
Limit search to specific registries

ALT TAG
Vergabeplattform Bayern
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Berlin
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Wuppertal
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Stuttgart
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Hannover
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform der GMSH
Select authority

ALT TAG
iTWO e-Vergabe public
Select authority

 
iTWO e-Vergabe public / iTWO tx
Awarded
Number22D11092R
NameFachplanung Technische Ausrüstung Anl.-gr. 4, 5 und 6 gem. Teil 4, Abschnitt 2 HOAI 2013, 1. Änderungsverordnung vom 02.12.2020
RegulationVgV
Tender ProceduresVerhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb
Place of Execution18057 Rostock
Execution Timeframe01.01.2023 until 30.04.2026
Application PeriodSep 8, 2022 until Oct 10, 2022, 11:59 PM
Application deadlineOct 10, 2022, 11:59 PM
Issue dateOct 28, 2022
Expiration timeNov 23, 2022, 11:59 PM
Award periodJan 6, 2023
Bidders requestsOct 4, 2022, 11:59 PM
Subdivision into lotsNo
Side-offers allowedNo
Several main offers allowedNo
CPV Codes
Place of Execution
Action
Number20118-E9-0007
NameUniversitätsmedizin Rostock, Schillingallee
Contracting Authority
NameStaatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock
AddressWallstr. 2
18055 Rostock
Emailzvs@fm.sbl-mv.de
Brief Description
Im Ver- und Entsorgungszentrum der Universitätsmedizin Rostock ist der Umbau des durch Büroflächen genutzten Obergeschosses für die Unterbringung der Krankenhausapotheke geplant. Der Gebäudekomplex wurde 2013 fertiggestellt. Die Umbaumaßnahmen betreffen den 3- geschossigen Baukörper an der Rembrandtstraße mit einer BGF von ca. 3.300 m2. Das umzubauende Obergeschoss umfasst eine BGF von ca. 900 m². Die unterzubringende NUF 1-6 beträgt ca. 450 m², davon ca. 170 m² Reinräume. Zusätzlich sind Flächen für die Aufstellung der Technikzentrale zu erschließen. Die Raumaufteilung der Geschosse wurde in leichten Trennwänden umgesetzt. Im Rahmen einer Machbarkeitsuntersuchung wurden folgende Kosten geschätzt:
KG 300 ca. 1,80 Mio. EUR; KG 400 ca. 3,40 Mio. EUR.
Die Planungsleistung für die KG 1.1.4 - 1.1.6 wird für die Leistungen ab Leistungsphase 2 bis 8 entsprechend den
spezifischen Leistungspflichten vergeben .