to the hit list
Limit search to specific registries

ALT TAG
Vergabeplattform Bayern
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Berlin
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Wuppertal
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Stuttgart
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform Hannover
Select authority

ALT TAG
Vergabeplattform der GMSH
Select authority

ALT TAG
iTWO e-Vergabe public
Select authority

 
iTWO e-Vergabe public / iTWO tx
Awarded
Number22D10046R
NameObjektplanung Gebäude und Innenräume gem. Teil 3, Abschnitt 1 HOAI 2013, 1. Änderungsverordnung vom 02.12.2020
RegulationVgV
Tender ProceduresVerhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb
Place of Execution18057 Rostock
Execution Timeframe01.01.2023 until 30.06.2028
Application PeriodJul 24, 2022 until Aug 25, 2022, 11:59 PM
Application deadlineAug 25, 2022, 11:59 PM
Issue dateSep 14, 2022
Expiration timeOct 10, 2022, 11:59 PM
Award periodNov 24, 2022
Bidders requestsAug 18, 2022, 11:59 PM
Subdivision into lotsNo
Side-offers allowedNo
Several main offers allowedNo
CPV Codes
Place of Execution
Action
Number27560-E9-0001
NameUniversität Rostock, Parkstraße 6
Contracting Authority
NameStaatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock
AddressWallstr. 2
18055 Rostock
Emailzvs@fm.sbl-mv.de
Brief Description
Das Gebäude Parkstraße 6 wurde 1924-26 als Gewerbeschule erbaut. Zusammen mit den Außenanlagen besteht Denkmalschutz. Die Nettoraumfläche beträgt ca. 5.400 m², davon NUF 1-6 ca. 3.235 m², der umbaute Raum umfasst ca. 24.100 m³. Das Gebäude soll einer Grundsanierung unterzogen werden, d.h. Instandsetzung schadhafter Bauteile, Modernisierung von technischen Anlagen, energetische und brandschutztechnische Ertüchtigung sowie Umsetzung einer barrierefreien Nutzung. Schadstoffuntersuchungen haben Belastungen im Dachstuhl und in den Estrichböden ergeben.
Die Planungsleistung Objektplanung Gebäude wird für die Leistungen ab Leistungsphase 2 bis 9 entsprechend den spezifischen Leistungspflichten vergeben.
Im Rahmen einer Machbarkeitsuntersuchung wurde eine Belegungsplanung, ein Brandschutzkonzept und eine denkmalpflegerische Zielstellung erarbeitet.
Geschätzte Kosten: KG 300 ca. 9,3 Mio EUR; KG 400 ca. 3,75 Mio EUR.